Mythos Fenner Harz

Mythos Fenner Harz2018-02-10T00:30:56+00:00

Mythos Fenner Harz

Süßes vom Acker

Grußworte

Die „erste saarländische Meisterschaft im Harzschmieressen“ gehört nach Völklingen! Und wenn schon, dann nach Fenne, den Geburtsort des legendären saarländischen Rübenextrakts.

Schon das Wort „Harzschmier“, für Saarländer die Dreieinigkeit von Brot, Butter und Rübenkraut, löst allseits genüssliche Assoziationen aus und weckt Erinnerungen, die zumeist weit in die Kindheit zurückreichen.

Der „Mythos Fenner Harz“ ist ein global saarländisches Thema „Made in Völklingen“ und daher auch legitimes Jagdwild unserer Mythenjäger. Nach „hundert Jahre Kino“, Schichtwechsel“, „Gründerzeit“ und „Dampfwagen“ ist „Fenner Harz“ bereits das fünfte Beispiel, wie Stadtgeschichte augenzwinkernd zum Leben erweckt werden kann.

Spätestens seit Zuerkennung des saarländischen Weiterbildungspreises 2013 sind die Mythenjäger eine berechenbare Größe im Kulturbetrieb der Stadt. Ihre eigenwilligen Inszenierungen ermöglichen dem sprichwörtlich „normalen Bürger“ das spielerische Nacherleben der eigenen Vergangenheit und fördern auf diese Weise die Nachhaltigkeit geschichtlichen Erlebens.

Ich wünsche den Völklinger Mythenjägern auch in diesem Jahr viel Erfolg und Ihnen liebe Mitbürger einen „Guten Appetit“!

Klaus Lorig
Oberbürgermeister der Stadt Völklingen

Grußwort der Grafschafter Krautfabrik Josef Schmitz KG

Ende der 1960er Jahre endete im Saarland die traditionsreiche Produktion von Zuckerrübensirup, auch „Rübenkraut“ genannt. Die „Lollywerke“, im Völklinger Stadtteil Fenne, stellten die Produktion ein, um sich künftig ganz ihrer Angebotspalette feiner Schokoladen und Pralines zu widmen.

Das war eine heimliche Revolution, denn die Saarländer mochten ihr „Harzschmier“ genanntes Rübenkraut. Nahezu jeder, insbesondere die Nachkriegsgeneration, verband mit dem süßen Brotaufstrich Heimatgefühle und Kindheitserinnerungen.

Nun standen die gelben Dosen zusammen mit dem vom Produkt her identischen „Grafschafter Goldsaft“ im Regal. Allerdings verkaufte sich der „Grafschafter Goldsaft“ nicht, was uns als Herstellerunternehmen beunruhigte. Wir beratschlagten, warum der Meckenheimer Rübensaft den Saarländern nicht zu schmecken schien. Des Rätsels Lösung: Die Saarländer hingen schlicht an ihrem „Fenner-Harz“, denn nur unter dieser Bezeichnung kannten sie das Produkt. So kam es, dass der Grafschafter Goldsaft im Saarland als „Grafschafter Fenner Harz“ angeboten wurde. Dabei ist es bis heute geblieben.

Wir freuen uns, dass die Völklinger Mythenjäger sich diesem Thema gewidmet haben und wünschen sowohl diesem Booklet als auch der „Harzschmiermeisterschaft“ im Oktober viel Erfolg.

Stefan Franceschini
Geschäftsführer

Mitwirkende

Herausgegeber: Stadt Völklingen, Volkshochschule
Zusammengestellt von: VHS-Arbeitskreis „Alles Mythos oder was?“ – Die Völklinger Mythenjäger
Konzeption und Redaktion: Hendrik Kersten
Texte: Susanne Rist, Hendrik Kersten
Bildnachweis: Michael Samsel, Horst Schillinger, KWS Saat AG, Heimatkundlicher Verein, Liane Faust, Hans Dieter Adorff