Der Gemeinnützige Verein der Freunde Rotary Völklingen e. V.

///Der Gemeinnützige Verein der Freunde Rotary Völklingen e. V.
Der Gemeinnützige Verein der Freunde Rotary Völklingen e. V.2018-02-06T14:00:20+00:00

Die Anregung zur Gründung eines Gemeinnützigen Vereins der Freunde Rotary Völklingen kam im Juli 1977 durch den Bankkaufmann Herbert Bach, der seit der Gründung als Schatzmeister dem Club zur Verfügung stand.259 Bach erkannte, dass die Bereitschaft, private Mittel für die sozialen Projekte des Clubs zur Verfügung zu stellen, wuchs, wenn es möglich war, eine Spendenquittung zu bekommen. Die Satzung des Gemeinnützigen Vereins wurde in enger Bindung an das Finanzamt Völklingen von Herbert Bach, Helmut Hütten und Rolf Oldewage erarbeitet. Sie hatten dazu am 6. Juli 1977 den Auftrag bekommen.

Die Mitglieder des Rotary Clubs Völklingen sind immer zugleich Mitglieder des Gemeinnützigen Vereins, an den sie die Spenden zahlen, mit denen dann die verschiedenen Projekte finanziert werden. Einmal jährlich ruft der Vorstand alle Mitglieder des Vereins zusammen und gibt Rechenschaft. Nicht alle Projekte finden das ungeteilte Lob der Mitglieder. Da der Vorstand für die gemeinnützigen Projekte dem Finanzamt gegenüber in der Pflicht ist, sind Diskussionen in der Clubversammlung häufig mehr inhaltlicher als formaler Natur.

Zwei Veränderungen erfolgten in der Geschichte des Gemeinnützigen Vereins: Am 7. Dezember 1988 beschloss die Clubversammlung, dem Rotary Deutschland Gemeindienst e. V. rückwirkend zum 1. Januar des laufenden Jahres beizutreten. Damit floss ein nicht unerheblicher Teil der Spenden an den deutschen Gesamtverband, aber große Projekte wurden als Grants von Rotary Deutschland gefördert. In der ersten Präsidentschaft von Joachim Conrad 2008/09 wurden alle Mitglieder des Vorstandes des Gemeinnützigen Vereins der Freunde Rotary Völklingen Mitglieder im Gemeindienst, zu dem dann noch weitere Clubmitglieder traten. Der Vorteil lag darin, dass alle Beschlüsse des Gemeindienstes schon gleich Beschlüsse des Vorstandes des Gemeinnützigen Vereins waren und es zur Umsetzung lediglich der Zustimmung des Clubvorstandes bedurfte. Das ermöglichte ein relativ rasches Handeln bei der Umsetzung der Projekte.

Vorsitzende waren: 1983-1988 Arthur Plankar, 1988-1992 Heinz Steinlein, 1992-2000 Arthur Plankar, 2000-2007 Wolfram Werner und seit 2008 Lutz Beyer.

Stellvertretende Vorsitzende waren: 1983-1988 Heinz Steinlein, 1988-1992 Helmut Hütten, 1992-2000 Heinz Steinlein, 2000-2008 Gerd Rumschöttel und seit 2008 Ernst Bertram.

Schrift führer waren: 1983-1988 Ernst Müller, 1988-1992 Norbert Trockle, 1992-2000 Helmut Hütten, 2000-2008 Peter Schumacher, 2008-2012 Michael Stimpel und seit 2012 Joachim Conrad.

Kassenwart waren: 1983-1984 Wolfram Werner, 1984-1986 Herbert Bach, 1986-1988 Wolfgang Präuner, 1988-1994 Gerd Rumschöttel, 1994-2004 Paul Waldenmaier, 2004-2008 Eberhard Krauss, 2008- 2013 Martin Schmidt, 2013-2015 Kilian Werner, seit 2015 Martin Schmidt.